Zurück zu Nofollow – Follow nur noch Manuell

Seit einigen Tagen steigt die Zahl der Kommentare hier im Blog. Das würde mich freuen, wenn ich nicht sehen würde, daß die meisten Referrer von einer Linkbuilding Webseite kommen, bei der man Geld dafür bekommt, gut aussehende Kommentare zu verfassen die anscheinend zum Thema gehören.

Linkbuilding

Linkbuilding

Bei einigen Kommentaren ist es völlig klar, weil am Thema (meinem Artikel) vorbeigeschrieben. Bei anderen wird deutlich, dass sie den Artikel nur zur Hälfte gelesen haben. Aber immerhin, sie kommentieren tatsächlich mehr oder weniger relevant zum Thema Bier/ Biergläser. Daher tue ich mich auch etwas schwer damit, sie einfach in den SPAM Filter zu schicken.

Ich habe mich entschieden, die Blogkommentare auf NOFOLLOW zu setzen (WordPress Standard) und durch ein Plugin manuell ein FOLLOW Attribut zu verpassen. Trackbacks und Pings bekommen standardmäßig FOLLOW, alles beim Alten also.

2 Kommentare zu “Zurück zu Nofollow – Follow nur noch Manuell”
  1. Aloha @Daniel

    Kein Zweifel…diese automatischen Spamtools, gesteuert von Scriptkiddies nerven wirklich! Und ich finde es scheiße, dass damit Bloggern wie Dir mehr Arbeit entsteht.

    Danke, dass Du Dir trotzdem die Option für do Follow offen hälst. Wenn Du magst, trage ich dich auch gerne mit Backlink in meine Blogliste ein. Und wenn Du eine DoFollow-Badge in deinen Blog einbauen willst, bist Du frei es zu tun.

    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

    Cheers

  2. Nun ja, es handelt sich hier tatsächlich um Personen die über eine Plattform gezielt Linkbuilding betreiben. Followlinks finde ich gut,aber glaube dass ich schon in Deiner Liste drin bin. Danke trotzdem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.