Tsingtao Beer

Anfang Februar war ich lecker chinesisch essen, und habe ein interessantes Bier gefunden: Tsingtao Beer. Jens vom Biertest findet es ganz ok und dem schließe ich mich an. Dieses Bild bin ich jedenfalls noch schuldig.

Bierglas Tsingtao Beer

Bierglas Tsingtao Beer

Ich komme gerade jetzt darauf, weil ich die Tage eine wirklich nette Konversation hatte, aus welchen Gründen ich diese Fotos mache. Jedenfalls war meine Unterhaltung angenehmer als die EMail Beschwerde bei  Saschalobo.com. Mein Gesprächspartner war einfach freundlicher gestimmt.

4 Kommentare zu “Tsingtao Beer”
  1. Das ist noch nicht abschließend recherchiert. Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Bilder aufzuarbeiten und an den Produzenten zu schicken.

    edit 24.2.2010: ich habe heute eine Email der Firma Rastal erhalten, in der die oben genannten Bedenken ausgeräumt werden. zB: sollte ein leicht schräger Füllstrich nicht vorkommen, kann aber in der Produktion passieren, oder durch den Glaskörper auftreten. Interessant interessant.

    Wer mehr über die EU Kennzeichung von Füllstrichen etc. erfahren möchte, kann sich das Amtsblatt der EU hier ansehen: http://eur-lex.europa.eu/JOHtml.do?uri=OJ:L:2004:135:SOM:DE:HTML

  2. ja, das war mein Eindruck. – könnte aber genauso gut sein, daß die Angabe gestimmt hat. 100%ig kann man das nur sagen, wenn man nachmißt.. und das habe ich nicht. ich habe das auch in der Email nicht erwähnt. Man bedenke daß es eine 330ml Flasche und ein 300ml Glas war. Evtl hats wirklich nur getäuscht.

    Die anderen Punkte (leicht schräger Füllstrich, anderer Füllstrich am Colaglas, merkwürdig geformter Stiel) waren offensichtlichere Merkwürdigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.