5 Jahre Bierglasblog

5 Jahre Bierglasblog.de – leider ein trauriger Anlass. Ich hab irgendwie durch meine Studium und Arbeit das Konzept verloren.

Vor einiger Zeit habe ich noch dran gearbeitet. Weniger schreiben, die Frequenz war zu hoch für mich – automatische Posts hin oder her. Trotzdem brauche ich dafür dann erstmal Material. Dann der Umzug aufs Land – weniger weggehen = weniger Bilder. Klar.

Trotzdem ist die Konsequenz für mich die selbe: Die Domain bleibt bei mir. Das Blog auch. Nur muss ich mir irgendwie klarwerden, wie es weitergehen soll. Und das wird es. Versprochen.

 

Astra Bierglas auf Hand
Astra Bierglas auf Hand

Bier im Becher: Astra

In meinem Dorf gab es auch diese Faschingsfeier. So mit Kostümen etc.

Mir sind dort die Becher aufgefallen, von der Sorte wie ich es gerne mag: stabil und mit Aufdruck. Dieses Mal mit ASTRA Aufdruck, und dem Hinweis auf das Rockbeet Festival, bei mir hier um die Ecke. Ein Festival was in den letzten Jahren immer an Größe zugenommen hat.

Bierbecher Astra
Bierbecher Astra

Zurück zu den Bechern. Wenn man mal auf den Boden schaut, erkennt man den Hersteller – fast.

Bierbecher, SCHORM
Bierbecher, SCHORM

Aber vertraut mir, es ist die Firma SCHORM aus St. Valentin in Österreich. Klickt man sich dort durch die Webseite, findet man eine Reihe verschiedener Biergläser aus Plastik. Pilstulpen oder Masskrüge. Die Jungs da drüben machen alles.

Eine tolle Alternative für mich, wenn ich in der Fastenzeit wieder mit meinem Weizenbierglas durch die Gegend rennen muss. Und das Glas Bierglas geht dann wieder sofort kaputt… Plastikgläser sind da evtl. nicht so empfindlich.

Astra Kronkorken en masse: Zwischenstand

Die Kronkorken liegen immernoch bei mir rum. Der Tisch ist noch nicht mit Kronkorken zugenagelt. Ich habe kein Ahnung, wie ich das anstellen soll: Die Kronkorken muss ich plattmachen, auf welche Art? Sie sollen ja nicht beschädigt werden… Ich bräuchte eine Art Presse.

Erste Tests haben ergeben, daß ein satter Schlag mit einem Hammer die Oberfläche verletzt. Das möchte ich nicht. Eine andere (aufwändigere) Lösung wäre, den Tisch vorher mit Styropor oder so zu verkleben, dann die Kronkorken einfach eindrücken.

Ich weiß nicht..

ASTRA Bierglas gesucht

Vor einiger Zeit, bin ich über einen Artikel bei Lieblingsbier.de gestolpert. Dort hatte Anna ein ASTRA Bierglas für ihren Freund gesucht, das leider zerbrochen ist.

Zugegeben, der Artikel ist schon ein knappes Jahr alt, aber ich bin eben erst spät drauf gestossen. Anna hat auch hier im Blog kommentiert, und erwähnt, daß sich leider noch nichts getan hat. Ihr Freund sitzt traurig zuhause, der Haussegen hängt schief 😉

Bierglas gesucht, ASTRA via Lieblingsbier.de
Bierglas gesucht, ASTRA via Lieblingsbier.de

Es handelt sich wohl ein ASTRA Glas vom Hamburger Hafengeburtstag 1999.

Nun versuche ich das Wort weiterzutragen, um auf diesem Weg vielleicht den ein oder anderen zu erreichen. Falls es da draußen jemanden gibt, der so ein Glas loswerden möchte, nimmt doch bitte mit mir Kontakt auf. Man wird sich sicher einig, wie dieses Geschäft über die Bühne gehen kann.