Die Rote Laterne

Bierglas Krombacher Rote Laterne

Bierglas Krombacher Rote Laterne

Nein,  hierbei handelt es sich nicht um Schweinkram, sondern um die rote Laterne, die die schlechteste Mannschaft beim Vorstandschießen bekommt. Geschossen wird mit einem Luftgewehr aus 10m Entfernung auf 10er Streifen, stehend, aufgelegt.

Eine Mannschaft besteht aus mindestens 5 Personen, die Ergenisse werden zusammengerechtnet, die schlechteste Mannschaft erhält die rote Laterne. Diesemal eben wir, vorher wars der Männergesangverein Bettrum. Nunja, bin etwas enttäuscht, weil die Laterne weder Docht, noch Öl aufweist – das wird sich ändern :mata:

Bier gibts hier natürlich auch: Meistens zapft derjenige, der gerade am nächsten am Faß steht. Was mir gar nicht gefällt, sind diese Fertigfässer, die es mittlerweile von jeder Marke gibt. Die haben meiner Meinung nach ein paar Nachteile gegenüber normalen Schankanlagen Druck und Kohlensäure lassen sich nur schlecht regulieren, und die Kühlung funktioniert nicht gut. Das Bier schmeckt alt, auch wenns ein neues Fass ist. Dann mach ich mir lieber die Umstände, und bau ne richtige Anlage auf, da kann ich Druck und Kühlung schön selber einstellen, und habe perlfrisch gezaptes Pils in der Hand.

[UPDATE 01.12.2009]Jetzt habe ich schon so viele tags mit „Krombacher“ in dem blog. Jens hat einen netten Eintrag geschrieben, der dieses Bier beschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.