Bierglas Spezial: Glasformen

Jedes Bier trinkt man aus einem anderen Glas. Genauso wie bei Wein, gehört das richtige Glas zum Getränkt. Das ist bei Bier genauso.  Um es allen Anfängern etwas leichter zu machen, habe ich mich entschieden, ein Bierglas Formen Spezial zu schreiben.

Was leicht klingt, ist richtig schwer. Zum einen benötigt es einen Haufen an Recherche im Internet oder in Kneipen. Zum anderen sind da die ungläubigen Blicke der Wirte „Watt willst Du? Glasformen? Gibts hier nicht“. So oder so ähnlich wurde ich abgespeist, wenn ich mich beim fachkundigen Personal über die Glasformen zu jedem Bier erkundigt habe.

Also habe ich den technischen Support verschiedener Brauereien angeschrieben, und dort um Hilfe gebeten. Klar, die haben auch andere Sachen zu tun. Aber man kanns ja probieren. Ich habe mich in diesem Artikel auf die beiden Pils Biere der Marken Einbecker und Jever beschränkt.

Die Brauerei Einbecker hat mir zusammen mit zur Radeberger Gruppe gehörendem Haus Jever, als einzige geantwortet. Einbecker sogar extrem ausführlich. Beide Antworten, und meine eigenen Erkenntnisse begründen nun dieses Bierglas Formen Spezial. Vielen Dank an die beiden Support Teams, die so freundlich waren, mir zu antworten.

Einbecker

Einbecker verteibt mehrere Marken. Mein Lieblingsbier ist und bleibt Einbecker Brauherren Pils. Das trinke ich dann aus einem Prestige Pokal. Und in der Fastenzeit darf es dann die alkoholfreie Variante sein. Das Einbecker Pilsener trinkt der fachkundige Bierfreund aus dem Ikaria Pokal. Ob Pokal oder Tulpe – spielt ja keine Rolle. Das Glas ist ein klassisches Pilsglas. Schön, einfach, elegant.

Einbecker Pokal

Bierglas Einbecker Pokal

Das Bockbier Einbecker Ur Bock, hat den Einbecker Ur-Bock Stutzen, den ich hier schon mal sehen durfte. Allerdings nur als „historische Replik“ des Originals. Dieses Bild ist natürlich viel schöner.

Einbecker Stuzten

Bierglas Einbecker Stuzten

Die Einbecker Dachmarke hat den Moldau Seidel, den Vancouver Becher und eine Variante im Pitcher mit 1,5l.

Einbecker Dunkel wird stilecht im Maredsous Pokal serviert.

Jever

Beim Jever Pilsener gestaltet sich das Ganze etwas anders. Das wunderbar friesisch herbe Bier aus dem Norden meines schönen Heimatbundeslandes, hat eine Reihe verschiedener Gläser.

Freundlicher Weise darf ich mir Bilder aus dem aktuellen Jever Produktkatalog klauen. Denn es gibt dort Biergläser, die ich in freier Wildbahn noch nie gesehen habe. So zum Beispiel den Jever Schwenker.

Jever Schwenker

Bierglas Jever Schwenker

In verschiedenen Lokalen habe ich bis jetzt entweder die klassische Jever Tulpe gesehen. Tulpe, Pokal.. Die klassische Form eben.

Bierglas Jever Tulpe

Bierglas Jever Tulpe

Oder einen 0,5l Becher mit entsprechendem Henkel. So wie ich ihn diverse Male im Blog veröffentlicht habe. Diese Becher finde ich besonders nett, denn zum einen ist das eine Menge, die man gut trinken kann. Außerdem läßt sich der Becher bequem halten, denn er hat einen Henkel. Er steht sehr sicher, und wackelt nicht.

Bierglas Jever Becher

Bierglas Jever Becher

Ein Weiteres Glas, was mir neu war, und ich zum ersten Mal im Katalog sehen durfte, ist der Fulda Seidel. Ein bauchiges Glas, wie die Hochzeit zwischen Becher und Schwenker. Mit Henkel, aber eleganter geformt. Auch hier steht das Glas sicher auf dem Tisch.

Fulda Seidel

Fulda Seidel

Vielen Dank an die Supportteams von Jever und Einbecker, die mir die Bilder zur Verfügung gestellt haben.

,
4 Kommentare zu “Bierglas Spezial: Glasformen”
  1. Sehr geehrte Damen und Herren !

    Ich suche gegen €-Bezahlung 6 Einbecker Ur-Bock Stutzen. Bisher vergeblich.

    Können Sie mir da helfen ?

    Mit freundlichem Gruß, Eberhard Nordmann

  2. Den Jever Schwenker habe ich letzte Woche
    im Urlaub auf der Nordseeinsel Spiekeroog
    serviert bekommen.
    Aus diesem Glas mit hübschen 0,4l Inhalt trinkt man gerne 🙂
    Werde mir diese Gläser im Web suchen, weil
    Jever selbst diese leider wohl nicht mehr vertreibt.Tolles Glas

Schreibe einen Kommentar zu 00B Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.