Trinkt mehr Herri!

Auf Lieblingsbier.de wurde die Tage ein interessanter Artikel veröffentlicht, der aufzeigt, welche Brauerei zu welchem Konzern gehört.

Produkte aus der Region schonen die Umwelt durch kurze Transportwege und erhalten Arbeitsplätze vor unserer Haustür! Dazu gibt es auch eine Studie. (Fakten Fakten! via)

Der Herrenhäuser Brauerei aus Hannover geht es wirtschaftlich nicht gut, weil alle nur die großen Marken saufen. Regionale Marken und Brauereien, werden zunehmend von internationalen Konzernen aufgekauft. Kulturgut und Arbeitsplätze bleiben dabei auf der Strecke..  – Aber bei Herri gibt es  Grund zur Hoffnung.

Daher schließe ich mich der Aufforderung von Lieblingsbier.de an:

>> Unterstützt die kleinen Brauereien, kauft euer Bier beim lokalen Brauer! <<

Wie man auf dem Bild erkennen kann, lagert neben regionaler Dosenwurst (Leberwurst) auch ein Herri in meinem Kühlschrank. In Hildesheim gibt es „Hild-Pils„. Das ist zwar nicht hier, aber wenigstens in Celle gebraut. Ein guter Anfang.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.