Tag des deutschen Bieres

Tag des deutschen Bieres

Tag des deutschen Bieres

Am 23. April ist es wieder so weit. der Tag des deutschen Bieres. Ausgerufen vom Deutschen Brauer Bund:

Die Geburtsstunde des Tags des Deutschen Bieres wird auf das Jahr 1516 datiert. Am 23. April wurde das deutsche Reinheitsgebot ausgerufen. Seither gelten strenge Regeln, die eine gleichbleibend hohe Qualität deutscher Biere gewährleisten. Als Zutaten dürfen lediglich Wasser, Malz, Hopfen und Hefe verwendet werden. Damit wurde das älteste Lebensmittelgesetz der Welt begründet – und es gilt bis heute!

In diesem Zusammenhang weise ich auch auf ‚Reinheitsgebot als Innovationsbremse‘ bei usox.org hin. Gut zu lesen, mit ein paar interessanten Gedanken.

 

Bildquelle: DBB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.